Sexsklave orgasmus beim gynäkologen

Swinger nrw sm begriffe

Zwei Lesben beim Kostümfest. Blonde Lesben und ihre SM Gelüste. Auf dem Rücksitz des Taxis treiben es die Lesben. India Summer und Ash Hollywood beim Lesbenfick. Sklave bekommt die Pisse der Domina in die Fresse. Eine Banane in der Fotze der Lesbe. Die Faust der Lesbe in der Fotze. Deutscher Sklave bekommt extra Behandlung. Beliebteste Porno Kategorien von NurSexfilme.

Diese Filme gefallen dir auch. Die Lesben testen das Bondage. Beim Lesben Casting gibt es viele Orgasmen. Lesbenclub mit Sado Maso Fick. Sklave bekommt eine schmerzhafte Schwanzfolter. Fetischlesben lieben es oral.

Sklave bekommt extremes Fisting. Die Sklavin bekommt die Spermaladung in die Fresse. Devotes Luder bekommt einen Katheder verpasst. Ja die steht immer so, dass sie alles genau sehen kann, stöhrt mich aber nicht.

Ja, passiert mir leider sehr leicht. Ist halt nur ein kleines bischen peinlich wenns mir kommt. Wieso ist dir das peinlich? Ist doch ein Zeichen das du gesund und geil bist.

Da kann man stolz darauf sein. Ich bin 19 Jahre und hatte erst mit zwei Männer Sex. Nicht das ich nicht will, bin aber sehr schüchtern, da muss einer frech sein und sagen was er will. Mich machen so die Kleinigkeiten an und was sie sagen. Mein Bauch kribbelt und ich werde feucht, wenn er sagt, nun machen sie sich unten rum frei.

Wenn ich auf den Stuhl meine Beine öffne und einen Luftzug fühle. Jetzt sagt er, nun fasse ich an ihre Schamlippen, spreize sie und führe das Spekulum ein, ganz locker bleiben, es tut nichts weh und alles ist warm.

Ist für mich immer toll und jetzt kommt für mich das Beste, er legt die linke Hand auf meinen Bauch und sagt, ruhig bleiben nun führe ich zwei Finger ein, nun beim Reden habe ich sie schon drin. Ich fühle Geilheit und Nässe aber eine Orgasmus hatte ich noch nie. Einen Orgasmus hatte ich noch nie. Doch manchmal werde ich ziemlich feucht von seinen Berührungen. Er hat es auch schon öfters bemerkt und hat dann extra an meinen Kitzler gefasst oder mir extra lang die Finger zur "Untersuchung" eingeführt.

Bin auch immer erregt wenn ich mit Analplug in meiner Rosette nackt vor meiner Frauenärztin stehe mich in den Stuhl setzt und mich untersuchen lasse. J, ich bekomme immer einen Orgasmus wenn mich mein Arzt untersucht. Beim ersten mal war mir das furchtbar peinlich.

Seither habe ich keine Hemmungen bei seinen Untersuchungen zu einem Orgasmus zu kommen. Es ist mir erst aufgefallen, als ich bereits auf dem Stuhl lag. Mein Arzt sagte, dass das nichts mache, und er das schon öfters gesehen hat. Und als er mir sie dann rausgezogen hat, bin ich tierisch gekommen. Seitdem "nur noch mit". Nein hatte ich bei meiner Ärztin noch nie aber hinterher träume ich von ihr und mache es mir mehrmals oder mein Freund fickt mich hart durch. Einen Orgasmus hab ich noch nie bekommen, aber sehr feucht und geil werde ich jedes mal.

Ich muss es mir dann danach gleich im Auto besorgen Meine Frau ist sehr gefühlsstark und ich denke, dass sie ein Kribbeln im Bauch hat, wenn sie dort auf dem Stuhl ist und dann auch nass wird.

Die Nacht vor dem Termin muss ich immer unbedingt mit ihr ficken, denn bei der Vorstellung des Arztbesuches geht es bei mir richtig ab. Na das wäre der Hammer für mich, meine Frauenärztin und die junge Sprechstundenhilfe besorgen es mir. Werde schon bei dem Gedanken rattig. Danke an Sie38 und Sie33 denn mir geht es auch so. Schon wenn ich höre, machen sie sich bitte untenrum frei, wird mein Slip nass. Bei der Untersuchung habe ich das Gefühl auszulaufen. Habe mich nicht getraut zu fragen, warum ich so nass werde, ist immer noch eine Sprechstundenhilfe dabei, die das bestimmt auch sieht.

Nicht das beide noch Denken, ich sei bisexuell oder gar Lesbisch. Davor und dabei bin ich immer etwas aufgeregt. Ich habe mir als Lesbe bewusst eine weiblich Gynäkologin ausgesucht, vor 35 Jahren, da war ich 18, sie war damals gerade mir dem Studium fertig. Sie ist heute Beim etstenmal wurde ich schon feucht bei ihr.

Beim zweitenmal bekam ich einen Orgasmus. Sie hat mich danach zärtlich aangelachelt. Am Abend rief sie mich persönlich an, ich sollte zu ihr in die Praxis kommen in der Mittagspause. Das tat ich denn ich hoffte sehr es passiert was ich erhoffte. Ich kam im die Praxis niemand da, dann kam sie und sagte: Ich ging mit ihr in ein Hintezimmer sie tot sich splitterfasernackt aus ich auch und da standen wir uns nackt gegenüber, ihre prallen Brüste ihr etwas dickerer Bauch Uhr ziemlich mächtiger Po und beharrte Muschi machten mich total geil.

Wir zogen unsere Mundwickel leicht an und lächelten uns voller Liebe, die sexuelle Spannung war auf dem Höhepunkt. Zärtlich küssten wir uns mit Zunge. Dann saugte mir an den Nippeln und küsste meinen Bauch und dann leckte sie meine Muschi. Immer in ihrer Praxis. In zwei Jahren will sie allerdings in Rente gehen, dann muss ich mir eine neue lesbische Gynäkologin suchen. Aber sie kennt eine Kollegin die auch lesbisch, zu ihr werde ich wahrscheinlich. Mit ihr will ich natürlich auch Sex. Einen Orgasmus gehabt noch nicht, war aber schon ein paar Mal kurz davor.

Beschreib doch bitte mal uns Männern warum oder besser wie man da zu einem Orgasmus kommt? Ist es dein Kopfkino? Denkst du an seinem fetten Schwanz? Hat er dir dir Perle massiert? Hast du laut gestöhnt? Beschreibe wie es dir so nach der Untersuchung geht? Hast du schon mit ihm gefickt?

Ich sag immer "Ultraschall-Untetsuchung! Ich war erst einmal beim Frauenarzt. Er hat mit mir eine lange Untersuchung gemacht und ich war ziemlich feucht. Ich glaube aber er hat auch manchmal mit absicht etwas gemacht. Ich glaube, er war da auch geil, jedenfalls hat sich seine Hose ausgebeult. Einen Orgasmus hatte ich nach der Untersuchung auf der Toilette. Ich hab jedes mal einen orgasmus und bei meinem erstem Arzt hab ich Dan auch gefragt ob er weiter machen könnte hat er auch aber ich kann mir nach so einer Situation nichtden nächsten Termin vorstellen deshalb habe ich meinen auch direkt gewächselt haha.

Lass dich doch vom Frauenarzt schwängern! Da bist du immer unter Kontrolle und mit dem Unterhalt dürfte es auch keine Probleme geben. Ich bin mal vollgespritzt zum Frauenarzt. Hatte nicht drüber nachgedacht als ich Morgens noch gefickt habe. Als ich auf dem stuhl lag lief mir nur so die Ficksahen raus. Er sagte nur Hopla das war ja mal ein schöner Morgen. Erst war es mir etwas peinlich. Wir haben dann noch was rumgeflaxt. Er hat mich und meinen Mann zu sich eingeladen.

Das ergebniss das mich beide geil gefickt haben. Ich gehe jetzt immer vollgespritzt zu Ihm, meinem Mann gefällt das und der Arzt fickt mich dann jedesmal nach der Untersuchung. Ich werde auch immer feucht wenn meine Frauenärztin mich untersucht ob wohl ich verheiratet bin werde ich schon geil wenn sie mit dem Spektrum und dem Spreitzer mich untersucht dann bin ich schon sehr nass in der Fotze und meinem Arsch Habe sie mal gefragt ob es normal ist und sie sagte bei manchen Frauen ja aber sie stört es nicht Aber einmal bin ich hin hatte aber vorher noch ein Guten Morgen Fick mit meinem Schatz und spritze es rein sie sah es und sagte mit einem grinsen sie sind ja noch gut Aktiv und was soll ich euch sagen sie leckte es aus mir.

Ich und meine Töchter bekommen auch fast immer einen Orgasmus bei unserer Frauenärztin. Und sie auch den sie bestellt uns immer so das wir die letzten Patienten sind. Wir ziehen uns immer unser Kleid aus und gehen gemeinsam in den Untersuchungsraum wo sie auch schon nackt auf uns wartet. Aber gestern war es anders den mein Sohn war schon im Untersuchungsraum und stand mit steifen Schwanz vor der Frauenärztin und wollte gerade in ihre muschi eindringen was er auch machte und als er uns sah ist er seinen schwanz aus ihr gezogen und und sagte das sie mich abgerufen hatte und ich heute Abend zu ihr in die Praxis kommen sollte.

Ich habe mich nicht lange gewartet und habe seinen steifen Schwanz in den Mund genommen und habe den Saft von unserer Frauenärztin geschmeckt und ihn für sehr geschmackvoll genossen. Ich habe sie gefragt ob sie nicht mit uns in unser Haus kommen möchte. Sie sagte dann gerne und zog sich gleich ihr Kleid an und mein Sohn seine Hose und shirt. Ich und meine Töchter sind dann auch gemeinsam in den Raum gegangen und haben auch unsere Kleider angezogen.

Und sind dann nach hause gefahren. Was dann passierte demnächst. Mein Mann ist Frauenarzt und er liebt seinen Beruf. Wenn er oft erzählt, was er täglich alles erlebt, werde ich oft richtig feucht und zugleich etwas eifersüchtig! Bevor er morgens in die Praxis fährt treiben wir es noch ausgiebig miteinander, damit er, wie er sagt, den Tag gut übersteht! Er hat mir erzählt, wenn er im Laufe des Tages mal spürt, dass sich bei ihm in der Hose was bewegt, nutzt er eine Behandlungspause und holt sich auf dem Klo schnell mal einen runter.

Danach kann ihm der Anblick schöner Brüste, feuchter Spalten und der Duft vom Mösensaft schöner Frauen nicht mehr soviel ausmachen. Meisens reichts, aber er hat mir erzählt, dass es schon Tage gab, da musste er mehrmals onanieren, um bei den weiteren Behandlungen ruhig zu bleiben!

Mein bester Freund ist Gynäkologe. Wir kennen uns schon seit der Schule. Er war immer hinter jedem Rock her und redete andauern von nichts anderem als Sex. Wenn wir Musik machten, über Politik redeten, ein Konzert veranstalteten, Gipfel bestiegen, redete er von Sex.

Nach der Schule arbeitete ein paar Jahre lang als Fremdenführer und das Geld das er verdiente, wurde sofort danach in eine Reise nach Thailand oder ein anderes Land, das Reiseziel für Sextouristen bekannt ist, investiert. Als er mir dann seinen Studienwunsch: Medizin mit Fachritchtung Gynäkologie nannte, musste ich lachen und sagte, dass ich ihn zum einen verstehe, denn es ist irgendwie die logische Konsequenz seines Hauptinteresse, andererseit befürchte ich, dass er wohl irgendwann im Knast landet, weil sein eigentliches Interesse an Sex und die Motivation für seinen Studienwunsch wohl nur sehr selten deckungsgleich mit der Erwartungshaltung seiner Patientinnen sei.

Er meinte nur, Wats ab. Wir trafen uns mit meinem Freund, gingen was trinken und tanzen und mein Freund war sofort mit von der Partie, danach gingen wir Arm in Arm nach Hause und in den dunklen Gassen fanden unsere Hände ihren Weg unter ihre Jeanshose und unter ihr Höschen und kneteten ihre Pobacken und mein Freund, der Trio und Gruppensexprofi machte sich sofort daran, die Rosette meiner Freundin zu bearbeiten und für das, was da hoffentlich noch kam und wvon meine Freunde nicht die geringste Ahnung hatte, vorzubereiten.

Als wir an unserer Wohnung ankamen, hatte er bereits zwei Finger in ihrem Anus und meine Freundin gluckste bereits vergnügt und hatte kein Problem mit der zärtlich-liebevollen aber wohl-geplanten Vordehung. Für sie war das nur ein Spiel. Ich wusste, dass mein Freund ein DP-Spezialist war und dass jede Frau mit der er zusammen war, ein beliebig dehnbares Anusloch hatte.

Die Nacht war ein voller Erfolg und meine Freundin war danch nur ncoh an Dreiern interessiert. One-on-One war für sie von da ab viel zu langweilig. Ich hatte das Gefühl, das von da bis zur vollwertigen Gangbang-Stute nur ein kurzer Weg war. Wir verloren uns aus den Augen. Dann ging ich ins Ausland und wir verloren uns aus den Augen. Ich heiratete ein paar Jahre danach eine Venezolanerin und nachdem mein Vertrag auslief, kehrter wir wieder zurück.

Meine Frau lebte sich sehr gut ein, verstand sich prächtig mit meinen Eltern, unser Leben war happy, geregelt und gut, unser Sexleben war aufgeschlossen, offen, vielfältig und geil. Es war ein sehr geile Zeit. Meine Mutter meinte eines Tages, dass Maria unbedingt mal zum Frauenarzt gehen musste und sie hätten da einen neuen Arzt, der sehr gut war und zu dem sogar sie, meine Mutter, gerne gehen würde.

Er war sehr serios, als Frau fühlte man sich bei ihm sofort wohl und sicher und er hat flinke und geschickte Hände, die eine Untersuchung, die normalerweise von allen Frauen als klinisch, kalt, schmerzhaft und widerlich empfunden wurde, wenn nicht zur wahren Wonne aber zu etwas machte, dass man ganz leicht ertragen konnte und man es manchmal sogar als angenehm empfand.

Dann nannte sie den Name und ich fiel aus allen Wolken. Es war mein alter Freund. Und siehe da, ich wusste, dass er berühmt war für seine Hände und flinken udn geschickten Finger, nur nicht so, wie es meine Mutter beschrieb, aber wenn mein alter Freund sogar für meine Mutter den Frauenarztbesuch vom Martyrium zum Vergnügen verwandelte, hatten sie sich die eindeutige, nie ändernde Interesenslage und das ständige weltweite Praktikum zwischen den weiblichen Schenkeln wohl wirklich bezahlt gemacht.

Beim Gedanken, dass meine alter Freund an meiner Mutter herumfummelte und wohl in Kürze an meiner Frau, jagte einen elektischen Impuls durch meine Lenden.

Jede Freunding, die drauf steht, wird von uns geteilt.


Kaum hatte ich die kleine 2 Minuten auf meinem Arm, da strullte sie los. Als die Mutter zurückkam und es sah, war ihr es sehr peinlich. Ob sie das Hemd für mich waschen könne Ich war einverstanden, also ab zu ihr Ich zog mein Hemd aus und sie steckte es in der Waschmascjine und ihre Bluse, die sie anhatte, gleich mit.

Na ja, der Rest war schnell ausgezogen. Die kleine war in ihrem Kinderbettchen und wir im Schlafzimmer. Der beste Fick, den ich je hatte Ja, ich habe einen sehr erfahrenen Frauenarzt und das in jeder Beziehung. Wenn ich mich , von Zeit zu Zeit, mal intensiv untersuchen lasse. Wenn man als Frau sehr lange ohne den Partner ist, braucht man so etwas. Bei meinem Mann ist es genauso, wenn er es braucht, dann tut er es auch. Wir reden aber darüber ganz offen und daher funktioniert unsere etwas geöffnete Beziehung schon so viele Jahre recht gut.

Mein frauenarzt hat mich untersucht hat mir 1 - 2 fragen gestellt und mir die muschi massiert ich sagte nichts und er bagann mich zu lecken und ficken!!! Wie war die Situation für dich? Irgendwas scheint ihm an dir besonders gefallen zu haben.

Er sieht ja täglich genug. Wahrscheinlich mag er Patientinnen in deinem Alter. Mir geht es auch so und ich glaube, meine Ärztin sieht das. Wenn ich vom Stuhl komme, bin ich richtig nass, sogar mein Po.

Mich erregt es schon, wenn ich mich vor ihr ausziehe und mich auf den Stuhl setze. Spekulum, Finger, Ultraschall, danach bin ich total nass und einmal hat mir die Ärztin sogar meine Muschi trocken gewischt. Wenn ich das hier so lese, bin ich wohl nicht allein mit meinen Gefühlen. Ich stehe auf Männer und ficke sehr viel mit meinen Mann und würde wohl nie mit einer Frau.

Seit zwei Jahren gehe ich aber gerne zu meiner Frauenärztin und finde es erregend, wenn sie mich untersucht. Sie ist so lieb, nett und zärtlich, da werde ich auch immer echt nass bei. Bist nicht die einzige, mir geht es auch so. Träume oft zu Hause von ihr, was sie so machen könnte und stelle mir sauerein vor. Habe dann immer die heftigsten Orgasmen.

Erst ihre Fragen und ob auch alles Okay ist in jeder Hinsicht. Da wede ich leicht Unruhig, wenn ich am mein Sexleben denke. Sie fasst zärtlich an, tastet ab, öffnet mein Loch und Spekulum rein. Später mit zwei Finger, tief rein und fummelt drin rum, alles in Ruhe. Ich werde jetzt beim Schreiben sogar nass und muss wohl schnell mal. Ich gehe erst seit drei Jahren zu einer Ärztin, voher nur Männer. Mir geht es so wie Sabrina schreibt, träume auch manchmal von ihr und masturbiere dabei.

Nun war ich ja letztens wieder bei meiner Ärztin und habe meinen Mann mitgenommen. Sie war anders, zärtlicher und hat mich ganz in Ruhe untersucht. Meine Schamlippen abgetastet und dann eine halbe Ewigkeit mit zwei Finger in mir. Ich will nichts mit Frauen anfangen aber es war mir sehr angenehm. Wir reden jetzt noch drüber und geilen uns daran auf. Geiles kann ich dabei nicht empfinden aber meinem Mann macht das Geil.

Letztens fragte sie sogar, ob ich in meinem Alter noch sexuell aktiv sei. Ich habe keine Scheu und antwortete ihr, wie es bei uns ist. Im Durchschnitt habe ich dreimal die Woche einen Orgasmus, da mein Mann schon 70 Jahre ist, schafft er es meistens nur einmal die Woche und zweimal masturbiere ich. Sie lächelte mich an und bedankte sie, für die offene ehrliche Antwort.

Na du bist ja gut drauf, meine hat soetwas noch nie gefragt, würde wohl auch rot werden. Was fragt sie denn noch alles und bist du sogar auch rasiert? Mich erregt ja die Untersuchung von einer Frau. Ja ich rasiere mich noch, sieht erstmal besser aus, lecken und masturbieren ist auch viel geiler so. Meine Ärztin fragt nur, ob ich Probleme habe, meine Regel habe ich schon lange nicht mehr. Geile Erlebnisse nicht aber ich liebe es so ausgeliefert da zu liegen. Ärztin und Schwester sehen meine rasierte Möse und ihre zärtlichen Finger in mir.

Für mich war es vorhin Geil, muss ja für andere nicht sein. Ich gehe schon 5 Jahre zu einer Ärztin und Heute war es für mich sehr aufregend-anders. Ich habe lange dunkle Haare und bin entsprechent schwarz behaart. Mein Mann hat schon lange einen Wunsch frei und ihn nun eingelöst. Als ertes hat er mich total rasiert und mir meine Anziehsachen zugeteilt. Wie üblich holt mich die Schwester aus dem Wartezimmer und bringt mich zur Umkleide.

Bitte ziehen sie sich aus, Höschen und Oberteil dürfen sie anlassen. Nach kurzer Zeit öffnet sie die Tür und holt mich ins Untersuchungszimmer. Übliche Fragen, letzte Regel und ob ich Probleme hätte und dann sagt die Ärztin, nun bitte ohne Höschen auf den Stuhl.

Ich gehe zum Stuhl, ziehe meinen Slip aus, behalte ihn in der hand und setze mich rauf. Beide schauen auf meine frisch rasierte Möse, so haben sie mich noch nie gesehen.

Frau Doktor tastet leicht meine Lippen ab, die Schwester reicht ihr das Spekulum, sie spreizt mein Loch und schiebt das Teil rein. Zum Glück schön warm und gleitet prima rein. Ich fühle genau, wie sich mein Loch öffnet aber auch das warme Licht. Ich bin schamig erregt und bald zieht sie das Ding raus. Jetzt gleiten zwei Finger in mir und eine Hand auf meinen Bauch. Langsam und in Ruhe kreisen die Finger in mir rum, Finger raus alles Okay.

Slip an und ich fühle Nässe, ist wohl das Gel. BH ab und ich stehe mit erhobenen Armen da. Kneten, massieren, streicheln so kommt es mir vor, erst die rechte und dann die linke Brust.

Auch alles in Ordnung und ich ziehe meinen BH an. Jetzt schnell raus, anziehen und mit dem Auto nach Hause. Beim fahren denke ich schon über das Geschehene nach und werde Geil.

Zu hause Hose aus und eine Hand in meinen Slip, erstmal schmierig vom Gel und nass-feucht bin ich auch. Ich schmiss mich aufs Bett, halbe Minute streicheln und ich hatte einen heftigen Orgasmus.

Beim schreiben werde ich wieder Geil und mache es mir gleich wieder. Kann dich gut verstehen Sabrina28, ich habe auch eine tolle Ärztin und gehe mal behaart und mal rasiert zu ihr. Mich erregt die Abwechslung und die Blicke der jungen Schwester.

Ich gehe gerne und 2 mal im Jahr. Gestern war ich wieder bei meiner Ärztin und habe vorher viel mit meinem Mann drüber geredet. Seine Fantasie ist ja noch extremer wie meine. Was einige hier so schreiben finde ich toll. Ich gehe auch zu einer Ärztin, Schwester ist auch immer dabei, sind beide nett und freundlich.

Habe auch kein Problem mich nackt zu zeigen und mich untersuchen zu lassen, ist wichtig für mich. Ich Danke euch für die Infos. War Anfang Oktober wieder bei meiner Ärztin und habe mich lange vorbereitet. Natürlich mehr im Kopf und hatte schon länger Geile Fantasien. Es ist anders, es ist sehr angenehm, ja es ist sogar Geil, wenn ich anders im Kopf ticke.

Meine Möse war danach wie geschwollen und etwas nass. Bin schnell nach Hause und masturbieren. Meinen ersten Orgasmus hatte ich nach 30 Sekunden und 2 Minuten später noch einen.

Träume nun öfter von den Blicken und ihren Fingern, Geil Dankeschön für eure Anregungen. Mein Mann und ich lesen hier viel und er sagte, schreibe doch mal dein Erlebnis. Ich gehe nun schon 12 Jahre zu einer Ärztin, sie ist sehr nett, etwa mein Alter, sehr zärtlich und auch gründlich. Sie praktiziert auch allein, es ist keine Schwester dabei.

Ich zur Nachkontrolle, Spekulum alles gut, Finger rein und sie fühlt und fühlt und fühlt, da wurde mir schon komisch. Finger raus Ultrastab rein und rührt drinne rum.

Ding raus und wieder zwei Finger rein, kurz und knapp: Nach einer Weile, ich konnte es nicht halten, da krampfte kurz mein Körper und ich spritzte ab. Oh wie peinlich, ich wurde rot wie eine Tomate, meine Ärztin hörte auf.

Ich runter vom Stuhl, hinter den Vorhang und zog mich an. Meine Ärztin sprach ganz lieb in der Zwischenzeit mit mir und fragte, ob wir drüber reden wollen, ich sagte ja. Wir setzten uns neben einander, so brauchte ich nicht in ihr Gesicht schauen. Sie fing an sich zu entschuldigen, sie hätte früher aufhören müssen, einige Frauen reagieren da sehr empfindlich, sie habe meine G-Punkt zu sehr gereizt. Es war passiert und ich staune heute noch, wie schnell das bei ihr ging.

Mein mann macht das öfter bei mir dauert aber immer viel länger. Ich gehe weiter zu meiner Ärztin und wir haben nie wieder darüber gesprochen. Eine Freundin und ich hatten heute Morgen beim Frauenarzt einen Termin.

Das Problem war aber, dass wir bis in der Früh um vier Uhr gefeiert und gesoffen haben. Wir waren also beiden noch ziemlich besoffen, als wir unsere Termine hatten Wir waren also ziemlich lustig drauf. Als er mich dann untersuchte fragte er mich, wann ich das letzte mal Sex hatte.

Er sagte dann nur, dass er sich gewundert hat, weil meine Scheide sehr feucht ist. Er hat mich dann sehr lange mit seinen zwei Fingern untersucht.

Ich war dann kurz vorm Orgasmus. Als er die Finger rausgezogen hat, sagte ich, sagte ich, er soll seine Finger wieder reinstecken, am Besten gleich drei oder vier, ich möchte wenigstens noch zum Orgasmus kommen, wenn er mich schon so aufgeilt.

Er hat es aber dann leider nicht gemacht Als ich dann mit der Untersuchung fertig war, bin ich dann gleich aufs Klo gegangen und habs mir selber besorgt. Ich hatte so einen intensiven Orgasmus, dass ich abgespritzt habe Besoffen zum Frauenarzt gehen ist halt einfach geil, ich glaub, das mach ich das nächste mal wieder Ich habe einen tollen Frauenarzt, sehr höflich, nett, aufmerksam und auch einfühlsam zärtlich.

Ist aber nicht mein Typ und bestimmt 20 Jahre älter. Aber bei ihm habe ich eine tolle Freundin kennen gelernt, Suse seine Sprechstundenhilfe, 28 Jahre. Vor 3 Jahren trafen wir uns mal Abends auf einer Feier und Nachmittags hat sie mich noch nackt auf den Stuhl gesehen.

Wir kamen ins Gespräch und verstanden uns sofort, wie sagt man so schön: Schwimmen auf einer Welle. Unterhemen vieles gemeinsam und sie machte mir auch Kompliemente, tolle Figur usw. Ist ja gemein, du siehst mich nackt und mit gespreizten Beinen und ich nichts.

War eigentlich scherzhaft gemeint aber Suse sagte, komm mit zu mir, war auch wieder bei einer Feier und du kannst mich beim duschen sehen.

Irgendwie sind wir dann zu ihr, Hand in Hand, in der Wohnung zog sie sich gleich aus, ja hat auch eine tolle Figur. Suse sagte, komm zieh dich aus, wir duschen gemeinsam. Unter der Dusche, sehr eng, seiften wir uns gegenseitig ein und wie hatten Sex. Ich bin 39 Jahre, 1,62m, schlank, zu wenig Brust, rasiert und mit meinem Mann nun schon 16 Jahre zusammen.

Reden über alles und das er mich mal mit einer Frau beim Sex beobachten würde. Ja dieses Thema spricht er oft an, aber so richtig überzeugt bin ich davon nicht. Durch das viele Reden habe ich so meine Fantasie entwickelt und meine Frauenärztin und ihr Sprechstundenhilfe sind es. Gehe 2 mal im Jahr und die letzten male wurde mir anders. Würde wohl nie aber in meiner Fantasie lasse ich es zu. So ist es nun für mich immer ein geiles Erlebnis bei meiner Ärztin. Danach heftiges masturbieren und Abends hemmungslos ficken.

Werde sogar unruhig beim Schreiben. Kurzes Jeansröcken, Ballerinas und ein schönes glitzerndes Fusskettchen dabei an. Na wie guckt der Arzt dann? Sie ist 35, schlank, sieht toll aus, leckerer pflauschiger Bär. Es war nicht beim FA sondern der Augenartzt. War der letzte,wartete ca 2 Std. Das kam mir komisch vor weil unser Au-Artzt war auch ein toller Kerl. Endlich fertig tat ich so als ob ich die Ord. Da sagte Er zu Ihr: Konnte Ihre Ficklaute hören.

Sie stöhnte hellhörig und laut. Von Ihm hörte ich hie und da einen kurzen aufschrei. Werd das nie vergessen es war sehr aufregend. Ich würde ja gerne mal mitgehen zum Frauenarzt, wenn meine verklemmte Nachbarin die Beine breitmachen muss und dieses Spreizding kalt in die trockene Spalte geschoben bekommt. Das macht mich alles total an hier. Stell mir öfters vor, dass mich mein Frauenarzt fingert.

Ich bin erst 18 Jahre. Ist es normal das ich es geil finde von einem älteren Kerl richtig genommem zu werden? Mädels ihr seit toll mit euren Antworten. Lesen auch hier viele Seiten und so haben wir viel drüber geredet.

Geilten uns an manchen Gesprächen auf, wenn sie eine Lesbe ist und es mir bei der Untersuchung heftig besorgt. Mit diesen Gedanken bin ich letztens hin. Übliche Gespräch und danach wurde meine Brust abgetastet. Ich hatte leichte Gefühle und wurde tatsächlich feucht.

Schlüpfer aus und nackt auf den Stuhl. Ich habe die Untersuchung genossen, meine Nippel wurden hart, ich träumte von lesbischen Spielen. Ist der Hammer bei dem Kopfkino und wir geilen uns daran noch auf. Liebe Patientinnen und Ehegatten , es mag vorkommen, dass es tatsächlich mal zu sexuellen Handlungen im ärztlichen Praxisbetrieb kommt.

Glücklicherweise ist dies die absolute Ausnahme. Oder glaubt jemand, dass ein Frauenarzt, der nun mal auch die Sexualorgane untersucht durchschnittlich so ca 25 bis 30 täglich Es ist kaum vorstellbar, was man zu sehen - und zu riechen - bekommt: Toller Anblick, wenn ein Frau im Stuhl liegt und beim Öffnen d. Toller Geruch, wenn der Unterleib schätzungsweise mind.

Ich arbeite nun schon ein paar Jahre bei einer Frauenärztin aber einen Orgasmus hatte noch keine. Diese und jene Krankheiten sind nicht so angenehm zusehen aber sauber und gewaschen sind alle Frauen.

Für mich ist es am interessantesten wenn die Männer dabei sind. Alles genau sehen wollen und mit dicker Beule in der Hose stehen sie dann da. Na ja ist bei einigen so und doch toll für die Beziehung.

Schreibe mal bitte mehr, was du so alles siehst. Machen dich manche Frauen auch Geil und würdest du gerne mal ein paar anfassen und untersuchen? Bin ja hier Anonym und kann unerkannt plaudern. Zu sehen sind Frauen von 14 bis etwa 70 Jahre alt. Die ganz jungen und alten sind aber selten. Die meisten Frauen sind rasiert lassen am Schambein aber mehr oder weniger stehen. Sieht auch besser aus, wie total blank, finde ich.

Jede Möse sieht anders aus. Kaum Schamlippen bis richtig wulstige und richtig lange. Dann haben ein paar Frauen eine lange Klitti, hängt so 3 bis 4 cm raus, wie ein kleiner Puller. Der Scheideneingang oder das Loch auch von sehr klein und bei einigen steht es schon offen, wenn sie auf den Stuhl sitzen. Lesbe spritzt beim Fisten. Fisting der Lesben in den Arsch. In engen Jeans bekommt sie scharfe Lesbenküsse.

Interracial Lesbenfick mit garantiertem Höhepunkt. Dicktittige Lesben bei deutsche Bondagesesion mit Spanking. Unter praller Sonne bekommt sie einen Höhepunkt.

Strap-on Femdom Lesbenfick für Aaliyah Love. Sonne geht unter Lesben fesseln sich. Geile Lesbenluder bim Abspritzen. Extremer Fetisch Fick der geilen Lesben in Nylons. Zwei Lesben beim Kostümfest. Blonde Lesben und ihre SM Gelüste. Auf dem Rücksitz des Taxis treiben es die Lesben. India Summer und Ash Hollywood beim Lesbenfick. Sklave bekommt die Pisse der Domina in die Fresse. Eine Banane in der Fotze der Lesbe. Die Faust der Lesbe in der Fotze. Deutscher Sklave bekommt extra Behandlung.

...




Sextreff zwickau fkk ferien fotos

  • Bangbus sex date forum
  • Na das wäre der Hammer für mich, meine Frauenärztin und die junge Sprechstundenhilfe besorgen es mir.
  • STRAPON WIFE PEGGING EROTIKOM
  • DILDOERSATZ THAI MASSAGE KLEVE
  • Swinger gruppensex dusseldorf sex